Kreismeisterschaften 17./18.09.2015 in Groß-Rohrheim

 

Emma Heumann spielt

erste Meisterschaft

 

Insgesamt 8 SG 03-Schüler/innen starten bei den Kreis-

einzelmeisterschaften. Beste SG 03-Platzierung erreichte
Nadya Tafat bei den A-Schülerinnen mit dem 4. Platz

 

Begonnen wurde das Turnier am Samstag mit den Kleinsten,
den C-Schüler/innen. Hier ging Emma Heumann, Tochter von
Zweit-Mannschaftsspieler und Vize-Präsident Michael Heumann,
an den Start. Zunächst war die erst 7(!) Jährige etwas beeindruckt
von der großen Halle und den vielen Tischen.

 

Emma Heumann bei ihrer ersten Meisterschaft
Emma Heumann bei ihrer ersten Meisterschaft

 

Das legte sich aber schnell und so konnte mit viel Freude die Gruppen-

spiele bestritten werden. Zwar konnten über die durchweg älteren
Gegnerinnen noch keine Erfolge gefeiert werden, aber gute Ansätze
waren zu erkennen. So dass es für das Vater/Tochter-Gespann sicher
nicht die letzte Meisterschaft war.

Kommen wir gleich zum nächsten SG 03 Familien-Gespann. So machte
sich Regina Tafat (4. Mannschaft) mit ihrer Tochter Nadya am Samstag-

mittag auf den weiten Weg nach Groß-Rohrheim.

 

Nadya Tafat beendete einen langen Turniertag mit einem 4. Platz
Nadya Tafat beendete einen langen Turniertag mit einem 4. Platz

 

In ihrer Gruppe bedeuteten 3 Siege und eine Niederlage den zweiten Platz.
Hier musste sie sich nur Johanna Knapp vom TSK Rimbach geschlagen geben
und das auch nur knapp mit 3:2. Im ersten KO-Spiel war sie mit 0:3 chancen-

 los und traf anschließend im Spiel um Platz 3 erneut auf Johanna Knapp.

 

Ein guter 4. Platz steht am Ende dieses langen Turniertages und bedeutet
als Nachrückerin noch die Möglichkeit auf die BEM zu haben.

 

Nadya Tafat(links) mit Urkunde
Nadya Tafat(links) mit Urkunde

 
Bei den A-Schülern konnte Elias Schaab ein gutes Ergebnis erzielen. Mit
zwei 3:0 Siegen und einer Niederlage kam er als Gruppenzweiter in die End-

runde, schied da aber leider aus. Die Siege sollten aber trotzdem etwas
Selbstvertrauen geben um seine gute Trainingsentwicklung über den Sommer,
auch in die Spiele zu transportieren.

 

Jean-Marc Emmerich und Giuliano Maiolo vervollständigten die Teilnehmer der
SG 03 bei den A-Schülern.

 

Silas Pfeier in Action
Silas Pfeier in Action

 

Zufriedenstellend verlief der Sonntag bei den B-Schülern. Hier waren Johannes
Steinmann (1 Spiel gewonnen), Silas Brecht (2 Spiele gewonnen) und Silas
Pfeifer am Start. Silas Pfeifer kam mit 3:1 Siegen als Zweiter seiner Gruppe in
die Endrunde. Kam dort aber gleich gegen einen starken Gegner und unterlag

mit 3:0.

 

Das Doppel Silas Brecht/Johannes Steinmann konnte mit einem 3:1 Erfolg
immerhin bis ins Halbfinale vorstoßen

 

Bericht: Gerald Rettig

 

 

SG 03 Mitlechtern I - TV 07 Stockheim I 9:6* (Sa. 17.09.16)
  1. Mannschaft (2. Spieltag 16/17)  Bezirksliga Gr. 4


 

"Erste" lässt Favoriten straucheln

 

Nach der erfolgreichen Heimpremiere der Herren 1 in der
Bezirksliga
vor einer Woche, setzte die Mannschaft im zweiten
Heimspiel gegen
den großen Favoriten und vermeintlichen Titel-

kandidaten TV 07 Stockheim noch einen drauf und gewann am
Ende auch verdient mit 9:6 Punkten.


Die von Experten hochgehandelten Gäste kassierten damit schon ihre
zweite Niederlage, hatten aber schon vor der Partie in Mitlechtern, die
Expertentipps relativiert und die Titelhoffnungen ad acta gelegt, da sie
beruflich bedingt kein Spiel komplett bestreiten können.

 

Auch die Hausherren kämpfen schon seit Rundenbeginn mit Aufstellungs-

sorgen, denn Urgestein Jacky Ripper wird auch weiterhin verletzungsbedingt
nur formell an der Platte stehen. Nach dem Verlesen der Mannschafts-

aufstellungen fiel von einem der zahlreich erschienenen Fans der Satz:
" Hinten ist die Gans fett" , sprich das hintere Paarkreuz könnte heute
für die Entscheidung sorgen.

In den Doppelpaarungen überraschte die SG 03 mit der Kombination Lauten-
bach/Karow an Doppel 1, die ihre Sache auch bravourös erledigten und 3:0

gegen Buchta/Beti gewannen. Nach der einkalkulierten Niederlage von Ripper/

Blümle gegen Eckert/Disselkamp, brachten Zecic/Mühlbayer ihre Farben durch

einen Viersatzerfolg gegen Möldner/Stumpf mit 2:1 in Führung.

 

 

Die neue Nr. 1 der Gastgeber, Lautenbach, eröffnete dann die Einzelspiele mit
einem 3:0 gegen Disselkamp und egalisierte damit die Niederlage von Ripper.
Gleich darauf hatte Zecic keine Probleme mit Möldner, während Karow gegen
Buchta nur im ersten Satz Paroli bieten konnte. Weiterhin ausgeglichen verlief

die Begegnung, denn nach Blümles 3:1 Erfolg gegen Beti, verlor Mühlbayer nach

toller Aufholjagd gegen Stumpf mit 11:13 im Entscheidungssatz.

 

Den zweiten Durchgang eröffnete der herausragende Akteur der Partie, Lauten-

bach, mit einem 3:2 Erfolg gegen Eckert. Dabei hatte der Mitlechterner Akteur

einen 0:2 Rückstand im Spitzeneinzel noch mit 11:7 im fünften Satz drehen und

für sich entscheiden können. Nach Rippers Aufgabe gegen Disselkamp verlor

auch Zecic mit 2:3 gegen Buchta und es stand plötzlich 6:6.

 

Das Spiel stand nun auf des Messers Schneide, doch Karow wies Möldner
mit 3:1 in die Schranken. Jetzt hieß es cool bleiben für Blümle und Mühlbayer,
die ihre beiden Spiele gegen Stumpf und Beti dann auch jeweils im vierten Satz
für sich entscheiden konnten und damit nicht nur den Sack vor dem brisanten Schlussdoppel zumachten, sondern auch die Fanvoraussage vor der Partie
bestätigten.

 

Bericht: Wolfgang Blümle

 

 

SG Gronau I - SG 03 Mitlechtern II 9:5* (Fr. 16.09.16)
  2. Mannschaft (2. Spieltag 16/17)  Kreisliga


 

"Zweite" mit erstem Dämpfer

 

Im Duell der beiden Klassenneulinge muss sich die zweite
Mannschaft
mit 5:9 in Gronau geschlagen geben.

 

Erneut ohne Karl-Heinz Kneißl, dafür mit Regina Tafat trat man bei dem
Bezirksklasse-Absteiger von der SG Gronau an. Die Mannschaft um
Spitzenspieler Markus Wudtke war keine Unbekannte für die SG 03,
schließlich traten die Gronauer letztes Jahr noch gegen die erste Mann-

schaft der SG 03 an.

 

 

Und die ebenfalls mit Ersatz angetretenen Gronauer legten auch gleich
gut los. Heumann /Kreuzer und Rettig/Tafat verloren ihre Doppel und nur
Gerald Rettig und Dirk Schulz setzten sich in fünf Sätzen durch. Die folgende
Niederlage von Michael Heumann gegen Wudtke bedeutete den zwischen-

zeitlichen 3:1 Rückstand.

 

Wirklich ins Spiel kam man erst als Bernd Rettig im Einzel ins Geschehen
eingriff. Er startete gegen Kühn eine Serie von siegreichen Fünfsatzpartien,
denn anschließend setzen sich auch Marco Kreuzer gegen Alpers und Gerald
Rettig gegen Marquardt über die volle Distanz durch und wendeten somit das
Blatt.

 

 

Die Gronauer ließen sich davon aber wenig beeindrucken und legten ihrerseits anschließend eine Serie hin. Vier Niederlagen von Tafat, Schulz, Bernd Rettig
und Heumann brachten die Heimmannschaft auf die Siegerstraße. Gerald Rettig
schaffte es den letzten Sieg für die SG 03 II einzufahren. Mit 4:11,11:2,11:8 und
11:7 brachte er Alpers die zweite Niederlage des Abends bei. Marco Kreuzer
und Dirk Schulz mussten dann aber ihren starken Gegnern zum Sieg gratulieren
was gleichzeitig auch den 9:5 Endstand besiegelte.

 

Damit bekam die zweite Mannschaft nach dem Auftaktsieg gegen Lampertheim

den ersten kleinen Dämpfer. Man war sich aber einig, dass man trotz teilweise vorhandenem Trainingsrückstand, zuversichtlich nach vorne blicken könne.
Schließlich war man gegen eine gute Gronauer Mannschaft keinesfalls
chancenlos gewesen.

 

Bericht: Marco Kreuzer

 

 

SG 03 Mitlechtern III - SG Gronau III 9:0* (Fr. 16.09.16)
  3. Mannschaft (2. Spieltag 16/17)  2. Kreisklasse Mitte


 

"Dritte" lässt Gronau keine Chance

 

Einen ungefährdeten 9:0 Sieg erspielte sich unsere dritte Mannschaft

gegen die Gäste aus Gronau. Nur in zwei Spielen kam es zu einem
Vier-Satz bzw. Fünf-Satz-Match.

 

Wie in Reichenbach vor einer Woche, hatte man auch diesmal wieder einen
3:0 Vorsprung nach den Anfangsdoppeln. Pütz/Schuhmann gegen Böhm/
Russ und Hochberger/Treusch gegen Gülzow/Volk hatte keinerlei Probleme

bei ihren beiden 3:0 Siegen. Nur Meister/Rettig mussten gegen Röder/Natho

in den vierten Satz, den sie aber 11:9 gewannen.

 

 

Auch in den darauffolgenden drei Einzeln boten die Gäste den SG 03-
Spielern kein Paroli und so konnten Pütz gegen Böhm, Hochberger
gegen Gülzöw und Meister gegen Volk drei glatte 3:0 Erfolge für das
SG 03-Konto einfahren.

 

Im einzigen Damenspiel des Abends bekam es unsere Anja mit der
Gronauerin Carmen Russ zu tun. Nach einem 1:2 Rückstand kam
Anja im vierten Satz zu einem deutlichen 11:1 um dann im fünften
Satz das Spiel mit 11:9 für sich zu entscheiden.

 

Zu ihren ersten beiden Einzelsiegen kam dann unser drittes Paarkreuz.

In jeweils drei Sätzen bezwang Treusch den Gronauer Uwe Natho und

Dieter Rettig setzte sich gegen Jan Röder durch. Dieses Spiel war
dann auch schon der Schlusspunkt in einer einseitigen Partie.

 

 

TSV 1904 Weiher II - SG 03 Mitlechtern IV 5:7* (Di. 13.09.16)
  4. Mannschaft (2. Spieltag 16/17)  3. Kreisklasse Ost


 

Erster Sieg der "Vierten" bei

 

Hitzeschlacht in Weiher

 

Anders als im Auftaktspiel kannten wir unsere Gastgeber aus
der vorangegangenen Saison und konnten so, obwohl Weiher II
in der Platzierung vor uns lag, auf einen Sieg hoffen.

 

Nach den ersten zwei Doppeln sah alles planmäßig aus. Auch unser
Frauenpower-Doppel Regina und Yasmina Tafat erkämpften einen 1:3

Erfolg. Unser erstes Paarkreuz hatte dann eine noch schwierigere
Aufgabe gegen die routinierten Bleiholder und Becke zu leisten und

erkämpften tatsächlich zwei 1:3 Siege.

 

Unsere Gastgeber ließen das nicht auf sich sitzen und revanchierten
sich auch mit zwei 3:1 Siegen zum Stand von 2:4 Punkten. Sehr
spannend verlief das Spiel unserer Erstplatzierten Bleiholder gegen Gräf.
Nach zwei gespielten Sätzen war unser Günter mit 2:0 im Rückstand.
Doch Günter gab nicht auf und brachte sich mit zwei Gewinnsätzen wieder
ins Spiel, konnte den psychologischen Vorteil für sich nutzen und auch den
5. Satz mit 8:11 für sich entscheiden. Angesichts der ungewöhnlich hohen
Temperaturen (auch in der Halle) eine bemerkenswerte Leistung!

 

 

Das Match der Zweitplatzierten, Becke gegen Regina Tafat ging mit 3:1 an
unsere Gäste. Obwohl alle Sätze knapp im Ausgang fand Regina kein
geeignetes Mittel gegen den stak spielenden Becke. Das folgende Spiel
Brosz gegen Kluge konnte Achim mit der gleichen Taktik wie in der letzten
Saison, Verteidigung statt Angriff bei oft sehr langen Ballwechseln, mit 1:3
gewinnen. Unsere Yasmina als Neuling in der Mannschaft schlug sich tapfer,
hatte aber gegen den ballsicheren Schlee kaum eine Gewinnchance.

 

Damit mussten die letzten beiden Doppel die Entscheidung bringen. Wie bei

den Einzeln so verlief auch das Doppel Becke/Schlee gegen Tafat Regina/

Yasmina mit einem 3:1 Erfolg für unsere Gastgeber. Damit wurde das letzte

Doppel zur Entscheidung über Unentschieden oder Sieg. Unsere Spielweise,

Kluge bringt die Bälle nur zurück und Gräf macht die Punkte im Angriff, ging

voll auf, wir konnten das Spiel mit 1:3 für uns entscheiden und so den ganz

wichtigen siebenten Punkt mit nach Hause nehmen.

 

Sehr fair haben uns dann die Gastgeber zu einem kühlen Bier, bei dieser
Hitze sehr angenehm, eingeladen.

 

Bericht: Achim Kluge

 

 

SG 03 Mitlechtern I - VfR Fehlheim 1929 III 9:5* (Sa. 10.09.16)
  1. Mannschaft (1. Spieltag 16/17)  Bezirksliga Gr. 4


 

"Erste" mit optimalem Saison-

start in der Bezirksliga

 

Mit dem VfR Fehlheim III und der gastgebenden SG 03 Mitlechtern
standen sich am ersten Spieltag gleich zwei ersatzgeschwächte
Teams
gegenüber, denen die TT-Experten eine schwere Saison
prophezeit hatten.


Für die Odenwälder war es nach zwei Aufstiegen in Folge eine Art Standort-

bestimmung und die Mannen um Leistungsträger Andreas Lautenbach
erwischten gleich einen tollen Start in die Begegnung. Nach den Eingangs-

doppeln führte die SG mit 2:1, denn das Debütdoppel Lautenbach/Blümle
gewann nach nervösem Beginn und unerklärlichem Rückstand noch mit
3:1 Sätzen gegen Geyer Chr./Bund und Zecic/Mühlbayer bezwangen
Podlich/Löffler mit dem gleichen Ergebnis.

 

Die Gastgeber bauten danach ihre Führung auf 4:1 aus, aber dann kam die
beste Phase der Gäste aus dem Ried. Vier Niederlagen in Folge, davon drei
unglückliche Fünfsatzniederlagen von Blümle, Mühlbayer und Schulz brachten
die Fehlheimer mit 5:4 nach dem ersten Durchgang in Front.

Lautenbach gewann auch sein zweites Einzel gegen Pfeiffer in vier Sätzen und
hielt die SG 03 im Rennen. Das mittlere Paarkreuz mit Zecic und Blümle drehte
den Spieß vom ersten Durchgang um und holten ihre ersten Siege in der Bezirks-

liga gegen Geyer U. und Bund.

Den doppelten Punktgewinn für die Hausherren machte dann Mühlbayer fest. In
drei engen Sätzen setzte sich der Mannschaftsführer gegen Podlich durch und
sicherte den 9:5 Endstand. Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit
spielerisch überragenden vorderem Paarkreuz und kämpferisch starkem Rest
verdiente sich den ersten Sieg in der Bezirksliga 4.

 

Bericht: Wolfgang Blümle

 

 

SG 03 Mitlechtern II - TTC 1957 Lampertheim IV 9:5* (Mo. 05.09.16)
  2. Mannschaft (1. Spieltag 16/17)  Kreisliga


 

"Zweite" startet mit

 einem Heimsieg

 

Gut los ging es in der neuen Saison für die zweite Mannschaft. Im
Aufeinandertreffen zweier ersatzgeschwächter Teams setzte sich die
SG 03-Zweite am Ende mit 9:5 gegen den TTC Lampertheim IV durch.

 

 Die Doppel ließen noch wenig erfreuliche Schlüsse zu, denn nur das neue
etatmäßige 3er-Doppel, Schulz/Gerald Rettig - die zudem in dieser Partie
noch gegen das Doppel 1 der Lampertheimer antreten durften, fuhren Dank
guter Leistung einen Sieg ein.

 

Danach warf die "Zweite" aber den Motor an, Bernd Rettig und Karl-Heinz
Kneißl im vorderen Paarkreuz jeweils stark in drei Sätzen und nach einer
Niederlage von Gerald Rettig schraubten dann Marco Kreuzer, Dirk Schulz
und der gut aufgelegte Ersatzmann Marc Hochberger das Ergebnis schnell
in die Höhe.

Bernd Rettig wieder in drei Sätzen und Karl-Heinz Kneißl diesmal mit etwas
mehr Mühe in fünf Sätzen gegen Stass sicherten bereits den achten Punkt
für die SG 03. Gerald Rettig und Marco Kreuzer mussten dann noch einmal
zwei Punkte für die Lampertheimer zulassen, ehe Dirk Schulz in der Partie
den Schlusspunkt setzte.

 

 

Die ersten beiden Punkte sind somit eingefahren. Sobald Michael Heumann
wieder von seiner Verletzung genesen ist, und die Urlaubszeit überstanden ist,
wird sich zeigen wo die SG 03 in der Kreisliga steht. Die erste Partie gegen
Lampertheim ließ aufgrund der beidseitigen Ersatzstellung hierfür noch
keinerlei Rückschlüsse zu.

 

Bericht: Marco Kreuzer

 

 

TSV 1893 Reichenbach III -  SG 03 Mitlechtern III 8:8* (Fr. 09.09.16)
  3. Mannschaft (1. Spieltag 16/17)  2. Kreisklasse Mitte


 

"Dritte" vergeigt möglichen

 

 doppelten Punktgewinn

 

Nach einem deutlichen 8:4 Vorsprung konnte unsere "Dritte"
am
Freitagabend zum Schluss doch nur mit einem Punkt
aus Reichenbach
zurückkehren.

 

Dabei begann der Saisonauftakt beim TSV Reichenbach III doch so
verheißungsvoll mit drei Doppelsiegen. Pütz/Schuhmann hatten bei
ihrem 3:0 Sieg kaum Probleme gegen Blaudszun/Renkel.

 

 

Viel enger ging es bei den anderen beiden Doppeln zu. Aber letztlich bezwangen

sowohl Meister/Rettig die Reichenbacher Scharschmidt KH/Naujoks als auch

Hochberger/Treusch das 3. Gastgeberdoppel Götz/Scharschmidt P. in fünf
Sätzen.

 

Unser neuer Mannschaftskapitän Marc Hochberger bewies bereits bei der
Stellung der Anfangsdoppel sein taktisches Geschick, dann kam gleich noch
ein klarer 3:0 Erfolg gegen Blaudszun hinzu. Nicht so gut verlief der Einstand
von Horst Pütz, der in der letzten Saison noch in der zweiten Mannschaft
gespielt hatte, und jetzt bei seinem Einstand in der 2. Kreisklasse Mitte,

in vier Sätzen gegen Timo Renkel verlor.

 

 

Auch Sieg und Niederlage gab es im zweiten Paarkreuz. Anja Schuhmann
stand auf verlorenem Posten gegen Routnier Karl-Heinz Scharschmidt.

Wolfgang Meister dagegen ließ Tobias Götz keine Chance 11:4,11:6,11:8.

 

Ausschlaggebend für den Punktverlust in Reichenbach war aber das dritte

Paarkreuz, denn dort wurde in vier Partien kein SG 03 Punkt geholt. Dieter

Rettig verlor gegen den jungen Scharschmidt in vier Sätzen und auch Treusch

ging ohne Punktgewinn gegen den routnierten Naujoks vom Tisch.   

 

 

Danach konnten Pütz gegen Blaudzun und Hochberger gegen Renkel

in jeweils vier Sätzen überzeugen. Mit einem Vier-Satz-Sieg gegen
Tobias Götz brachte Anja Schuhmann die Gäste mit 8:4 in Führung

und der Sieg schien schon in Tasche, aber es zeigte sich, dass man
die Reichenbacher zu Hause nicht unterschätzen sollte.

 

Ihnen gelang das Kunststück das Blatt noch zu wenden und sie sicherten
sich noch einen Punkt, denn sowohl Wolfgang Meister war chancenlos
gegen Karl-Heinz Scharschmidt als auch Günther Treusch der mit seinem
ersten neuen Schläger seit 12 Jahren wohl noch etwas Zeit braucht, um die
ersten Siege einzufahren. Gegen Pascal Scharschmidt gelang ihm das noch
nicht.

 

 

Auch Dieter Rettig muss wohl noch seine Vorjahresform finden. Nach erst vor

kurzem überstandender Erkältung, verlor er auch sein zweites Einzel gegen

den Punkt 6 der Gastgeber, Bernd Naujoks, in fünf Sätzen.

 

Jetzt lag alles am Schlussdoppel. Nach 0:2 Satzrückstand kamen Meister/
Rettig noch zu einem Satzgewinn gegen Bludzun/Renkel, doch das war nur
ein kurzes Aufbäumen, denn den vierten Satz verlor man dann mit 6:11.

 

Fazit aus Sicht der SG 03: Punkt in Reichenbach verloren.

 

 

 

SG 03 Mitlechtern IV - SV Fürth III (Z) 0:7* (Mo. 05.09.16)
  4. Mannschaft (1. Spieltag 16/17)  3. Kreisklasse Ost


 

Auftaktspiel misslungen

 

Diese zwei Worte beschreiben exakt unseren Einstieg in
die neue Spielsaison 16/17.

 

Annähernd Chancen für einen Punktgewinn hatte unser Günter Gräf,
der schon mit zwei Gewinnsätzen führte. Doch Josef Vetter gab nicht
auf, gewann Satz 3 und 4 und konnte den psychologischen Vorteil
(die letzten zwei Sätze gewonnen zu haben) im entscheidenden
5. Satz auch zu seinen Gunsten nutzen.

 

 

Bei unserem Achim war es genau anders herum. Er verlor Satz 1 und 2,
konnte sich aber mit zwei anschließenden Siegen wieder ins Spiel bringen.
Doch sein Gegner Sascha Tunze behielt die Nerven, stellte sein Spiel wieder
um, besann sich auf seine Stärken (Angriff statt Verteidigung) und gewann
auch den entscheidenden 5. Satz. So beglückwünschten wir unsere Gäste zu
einem 0:7 Erfolg. Jetzt können wir uns nur noch verbessern!

 

Bericht: Achim Kluge

 

 

Freundschaftspiel der SG 03 Mitlechtern beim TSV Hambach am Fr. 26.08.16

 

 SG 03-Saisonvorbereitung

abgeschlossen

 

Zwei Mannschaften aufgestiegen, zwei Mannschaften mit Ambitionen.
Das verpflichtet. Schon seit Wochen befindet sich der größte Teil der
aktiven Tischtennisspieler der SG 03 im Aufbautraining für die neue
Saison. Nächste Woche am 05. September geht´s los mit zwei
Heimspielen.

 

Um den aktuellen Leistungsstand zu testen nahm die dritte Mannschaft eine

Einladung von der drittem Mannschaft des TSV Hambach zu einem Freund-

schaftsspiel gerne an.

 

 

Bei hitzigen 32° trafen wir uns am Freitag, den 26. August in der Schloßberg-

halle in Hambach. Wir traten mit einer gemischten Mannschaft an. Wie oft bei
solchen Spielen, wurde vereinbart, alle 16 Partien zu spielen, unabhängig vom
Spielstand.

 

Meister/Schulz holten dann gegen Pelegrini/Diehl nach 12:10, 11:9 und 12:10

denkbar knapp den ersten Sieg. Schuhmann/Blümle taten es ihnen gleich, 3:0.

Tafat/Gräf hatten da mehr Probleme und mußten sich Berg/Roller nach vier
Sätzen geschlagen geben.

 

 

Schulz und Blümle holten zwei weitere Einzelsiege, ehe Schuhmann überraschend

in fünf Sätzen verlor. Mei ster, Gräf, Tafat und nochmal Schulz + Blümle bauten aber
die Führung konstant aus. Zwischenstand 9:2 Meister und Tafat mußten ihren
Gegnern noch zum Sieg gratulieren, dann gab es aber nur noch Siege für uns.

Besonders spannend entwickelte sich das Schlußdoppel. 17:15, 11:13, 9:11, 11:5
und 11:8 hieß es am Ende für uns. Anschließend wurde bei Speis und Trank noch "gefachsimpelt" und über die Aussichten in der neuen Spielrunde diskutiert.

 

 

Damit kann die SG 03 gut vorbereitet in die neue Saison starten. Vier Senioren-nmannschaften und erstmals drei Schülermannschaften gehen an den Start. Mit Bezirksliga, Kreisliga, 2. Kreisklasse und 3. Kreisklasse ist die SG 03 relativ
homogen aufgestellt. Wie jedes Jahr ist die höchstmögliche Platzierung das
Saisonziel.

 

An dieser Stelle möchte ich nochmal an den Fototermin bei uns in der Pfalzbach-

halle am 28.09. um 18.30 Uhr erinnern. Grund Sparkassenstiftung Starkenburg

 
Bericht: Dirk Schulz
 

 

Fünf Jahre

 
Ja, so lange ist es her, als wir das letzte Mal ein
Gruppenfoto aller aktiven Spieler gemacht
hatten.
Jetzt war es wieder soweit.
 
Zum vierten Mal trafen wir uns in der Pfalzbachhalle,
um die einzelnen aktuellen Mannschaften und das
Gruppenfoto aufnehmen zu lassen.
Gruppenbild mit drei Damen, die aktiven SG 03 Spieler in der Saison 15/16 v.l.n.r. in der 1. Reihe unten Günter Gräf, Peter Kunzke, Yasmina Tafat, Anja Schuhmann, Regina Tafat, Achim Kluge, Peter Steingrüber, Willi Knecht . In der 2 reihe Mitte Andreas L
Gruppenbild mit drei Damen, die aktiven SpielerInnen der SG 03 Mitlechtern in der Saison 15/16

 V.l.n.r. in der 1. Reihe Unten: Günter Gräf, Peter Kunzke, Yasmina Tafat, Anja Schuhmann, Regina Tafat, Achim Kluge, Peter Steingrüber und Willi Knecht. In der 2. Reihe Mitte: Andreas Lautenbach, Karl-Heinz Kneißl, Peter Ripper, Marc Hochberger, Marco Kreuzer, Dirk Mühlbayer, Gerald Rettig und Philipp Trautmann. In der 3. Reihe Oben: Dirk Schulz, Wolfgang Blümle, Günther Treusch, Mario Zecic, Alexander Karow, Horst-Peter Knecht, Wolfgang Meister, Horst Pütz und Bernd Rettig.

 

An unserer Fotowand im Vereinsheim können die
dabei entstandenen Werke bewundert werden.

Pfalzbachhalle Mitlechtern: Heimspielort der SG 03 Teams
Pfalzbachhalle Mitlechtern: Heimspielort der SG 03 Teams

Seit März 2007

Counter

 

Mo. 26.09.16      20:00 Uhr

SG 03 III - TSV RW Auerbach V

 

Mo. 26.09.16      20:00 Uhr

SG 03 IV-SV BW Beedenkirchen II

 

Di. 27.09.16      20:00 Uhr

TTG Bonsweiher I - SG 03 II

 

Mi. 28.09.16      20:00 Uhr

SG Hüttenfeld V - SG 03 IV (P)

 

Fr. 30.09.16      17:30 Uhr

SG Schüler II-TTC Gr.-Rohrheim III

 

Fr. 30.09.16      17:30 Uhr

SG 03 Schüler I - TV Bürstadt III

 

Fr. 30.09.16      17:30 Uhr

SG Schüler III-TTC Gr.-Rohrheim

 

Fr. 30.09.16      20:30 Uhr

TV 1908 Wersau - SG 03 I

 

Sa. 01.10.16      17:00 Uhr

SV Kirschhausen V - SG 03 III 

 

 

So. 02.10.16         18:00 Uhr

   Rundenabschlußfeier

   Gasthaus "Zur Post"

   Lauten-Weschnitz

 

 

Mo. 03.10.16      13:00 Uhr

SG 03 Vereinsmeisterschaften

Pfalzbachhalle

 

 

Stand: So. 25.09.16

 

SG 03 I  3. Bezirksliga Gr. 4
SG 03 II  8. Kreisliga
SG 03 III
 5. 2. Kreisklasse Mitte
SG 03 IV  5. 3. Kreisklasse Ost
SG 03 D  5. 1. Kr..Schüler 3 Gr.1
SG 03 I  6. 1. Kr. Schüler Gr.2
SG 03 II  9. 3. Kreiskl. Schüler

 

Ein SG 03'ler und ein TTG'ler on Tour in Deutschland

 

Vom Winde verweht

oder Deutschland

mit dem Drahtesel
entdecken

 

Teil 10: Marburg bis Birkenau:

 

Unter dem Motto: „Öfter mal was Neues“, verlief die 10. Auflage der Tour de Deutschland im August 2016.

 

Für die Jubiläumstour fielen gerade mal zwei Tage ab und da es dieses Jahr wieder mit dem Alex nicht klappte, wurde das nächste Radl-Abenteuer einfach nahtlos an den Familienurlaub angehängt. Eigentlich sollte ja die Reise von Warburg/Westfalen bis Marburg gehen, aber der Terminkalender ließ nur die zwei Tage zu, so dass es geschickter war, den Startpunkt relativ nahe an Birkenau zu setzen.

 

Das hieß für mich heuer, Fahrrad und Gepäck schon im Urlaub dabei zu haben und auf der Rückfahrt ließ ich mich in Marburg-Cappel einfach absetzen. Nach einer erholsamen Nacht, ohne Anfahrtsstress mit dem Zug begann ich im Lahntal* meine Tour in Richtung Vogelsberg*, den ich allerdings nur streifen sollte. Als ich nach einem ausgiebigen Frühstück auf mein Bike stieg, sah es schon ein wenig duster aus, aber es nieselte nur und das Thermometer zeigte stolze 17 Grad an.

 

 

Es war also alles im Lot und meinem Ritt in die einsamen Lahnberge* und den Vogelsberg stand nichts mehr im Wege.

 

 

 

Schon relativ früh ging es dann auch immer wieder bergauf- und bergab und mein erstes größeres Ziel war die Sportschulstadt Grünberg* im Landkreis Gießen nach 28,07 Km.

 

Jetzt rückten die Ausläufer des Vogelsberg immer näher, was sich natürlich auch auf die prozentualen Steigungsraten auswirkte. Bei KM 50 fuhr ich in den Wetteraukreis* ein und machte meine Mittagspause im schönen Städtchen Nidda*. Ab dem Kurort Bad Salzhausen* verfolgten mich die ersten dunklen Gewitterwolken,

 

 

 

aber ich hatte Glück und bis zum Limeshain Rommelhausen* verschonte mich das Nass von oben.

 

 

 

Am Barbarossa-Brunnen* fielen dann die ersten Tropfen und ich verharrte erstmal der Dinge, aber es schauerte nur kurz und danach riss endlich die Wolkendecke auf. Die Sonne begleitete mich dann, als ich in Nidderau-Ostheim* den Main-Kinzig-

Kreis* erreichte und auf die Ziel-

geraden einbog. Mein Tagesziel hieß Bruchköbel-Roßdorf* und nach 94,66 km im Sattel kam ich im Hotel Schwanen* an. Für diese Strecke hatte ich genau 05.26.02 Stunden gebraucht und 1.031 Höhenmeter überwunden.

 

Am nächsten Morgen ging es dann von Bruchköbel nach Hanau* und dort über den Main.

 

 

 

Die weitere Reise führte mich über Rodgau* und Rödermark* nach Dieburg* (KM 48,74) und in ein, mir bekanntes Radlergebiet. Entlang der B 38 fuhr ich dann durch den Naturpark Bergstraße und den Odenwaldkreis über Reichelsheim und Fürth nach Birkenau. Den zweiten Tag schloss ich mit 101,64 km und 470 Höhenmeter ab und hatte dafür 06.18.40 Stunden gebraucht.

 

 Wolfgang ohne Alex:

 

Gesamt-KM: 196,30

 Höhenmeter: 1501

Fahrzeit: 11.44.42 Std.

Durchschnitt: 16,76 km

 

 

Bericht: Wolfgang Blümle

 

 

Montag    19:30 - 22:00 Uhr

Mittwoch  20:00 - 22:00 Uhr

 


Jugend und Schüler:

 

Mittwoch   17:00 - 19:00 Uhr

Freitag     17:00 - 19:00 Uhr

 

 

Kreismeisterschaften am 02. und 03.09.16 in Lampertheim


SG 03-Damen

räumen ab!


Anja, Regina und Yasmina hatten
viel Erfolg bei den diesjährigen
Kreismeisterschaften am 2. und 3.
September 2016 in Lampertheim.

Am Freitag um 19 Uhr ging es mit den Seniorinnen 40 Einzel los. Hier gewann Anja den Titel der Kreis-
meisterin 2016 und Regina wurde Vizekreismeisterin. Das Doppel Schuhmann / Tafat wurde Vizemeister. Weiter so!!!!!

 

Am Samstag um 15 Uhr spielten
Regina und Yasmina im Dameneinzel
Gruppe D. Regina wurde Kreis-meisterin und Yasmina Vizekreis-meisterin.

 

Herzlichen Glückwunsch an uns
Damen. Wir haben das gerockt!!!!
Yeeeeeaaaaaah !!!!!!

Bericht: Yasmina Tafat

 

Pfalzbachhalle Mitlechtern
Alzenauer Str. 2

Horst Pütz feierte
seinen 60. Geburtstag

 

Rente? Nein Danke!

 

Alle Spieler der SG 03 gratulierten
Horst
nachträglich zu seinem runden Geburtstag.

 

Er war nämlich an dem Tag nicht im  Odenwald, nicht in Hessen und auch nicht in Deutschland, sondern ließ es sich mit seiner Frau Doris am  Mittelmeer gut gehen. Recht so.

 

 

So langsam denken viele mit 60 Jahren an den Ruhestand. Nicht unser Horst, bei bester Gesundheit, das soll noch viele Jahre so bleiben,
startet er noch Mal voll durch. Als einer der trainingsfleißigsten Spieler im Verein führt er die 3. Mannschaft
an Punkt 1 durch die neue Saison.

 

Horst hat das Tischtennisspielen nicht im Odenwald gelernt, sondern in seiner Heimat Saarland beim SV Wiltingen. Dort begann er mit 11 Jahren mit dem  Training. Schnell stellte sich sein Talent heraus und
er konnte am Rundenbetrieb und Turnieren teilnehmen. Dies tat er überaus erfolgreich.

  

 

1970 war er Schüler, später auch Jugendmeister, 1972 gewann er die Bezirksrangliste. Auch im Senioren-bereich war er erfolgreich. Mit seinen Spielkameraden gelang ihm das
Kunststück von der 2. Kreisklasse bis in die Bezirksliga aufzusteigen. Dies war auch die höchste Klasse, die Horst gespielt hat.

 

1986 wechselte er nach Dossenheim und ein Jahr später nach Auerbach. Dort war viele Jahre erfolgreich am Tisch gestanden, berüchtigt für seine Aufschläge als Linkshänder, zuletzt in der Kreisliga.

 

 

2008 dann der Wechsel zu uns nach Mitlechtern. Hier fand er die
idealen Trainingsbedingungen, die er sich immer gewünscht hat, wurde herzlich in der 2. Mannschaft auf-

genommen und feierte mit ihr auch schon einen unerwarteten Aufstieg.

 

In der Saison 2010/2011 stand man nach der Vorrunde im hinteren Drittel der Tabelle, mit Gerald und Arthur wurde damals die 2. Mannschaft verstärkt und mit einer beispiellosen Serie konnte der dritte Tabellenplatz erobert werden und der Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt gemacht werden. In der  letzten Saison erreichte er mit seiner Mannschaft die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse.

 

 Horst, wir wünschen dir bei guter Gesundheit noch viele schöne Jahre
beim Tischtennis und bei der SG 03!

 

Bericht: Dirk Schulz

 

Ein SG 03'ler und ein TTG'ler on Tour in Deutschland

 

Vom Winde verweht

oder Deutschland

mit dem Drahtesel
entdecken

SG 03 on Tour
Bericht SG 03 on Tour Radtour Deutschlan
Adobe Acrobat Dokument 8.0 MB

Saison 16/17

Die "Erste" der SG 03 Mitlechtern in der Saison 16/17 v.l.n.r.: Wolfgang Blümle, Alexander Karow, Mario Zecic, Dirk Mühlbayer,  Andreas Lautenbach und Peter Ripper
Die "Erste" der SG 03 Mitlechtern in der Saison 16/17 v.l.n.r.: Wolfgang Blümle, Alexander Karow, Mario Zecic, Dirk Mühlbayer, Andreas Lautenbach und Peter Ripper

Bezirksliga Gr. 4
Bezirk Süd

 


 Mannschaftsführer:
 Dirk Mühlbayer


  Gruppengegner:

  TSK SW Rimbach I
  TV 07 Stockheim I
  TTC Heppenheim III
  SV 1972 Ober-Hainbrunn I
VfR Fehlheim 1929 III

SV 1893 Nieder-Liebersbach I
TV 1958 Beerfelden I

TSV Ellenbach 1913/65 I
  SV Kirschhausen 1921 I
   TV 1908 Wersau I
TV 1891 Bürstadt I



  Partien der Vorrunde 16/17:

Sa. 10.09.16 gegen Fehlheim 9:5
Sa. 17.09.16 gegen Stockheim 9:6
Fr. 30.09.16 in Wersau
  Sa. 08.10.16 gegen Ellenbach

Sa. 15.10.16 gegen Kirschhausen
Fr. 04.11.16 in Beerfelden
Sa. 12.11.16 in Nieder-Liebersbach

So. 20.11.16 in Bürstadt
Fr. 25.11.16 in Ober-Hainbrunn
Sa. 26.11.16 gegen Heppenheim

Sa. 03.12.16 gegen Rimbach

 


 

Mannschaftaufstellung Rückrunde
SG 03 I
mit Links zu den aktuellen Ergebnissen der Saison 16/17:


1. Andreas Lautenbach*

   2. Peter Ripper*

 

  3. Mario Zecic*

 

4. Alexander Karow*

 

  5. Wolfgang Blümle*


  6. Dirk Mühlbayer*


 


Spielerranglisten VR*

Paarkreuz-Ranglisten VR*

 

  Doppel-Ranglisten VR*

Bilanzübersicht VR*

 

 

Saison 16/17

 

 Kreisliga
  Kreis Bergstraße

 


Mannschaftsführer:
Marco Kreuzer
 

 

Gruppengegner:

  TV 1891 Bürstadt III

  TTG Bonsweiher I
TV 1907 Ober-Laudenbach I
  TTC Bensheim I
TSV Hambach 1899 I
  SV Fürth II
  TSV RW Auerbach II

DJK SSG Bensheim III
  SG Nordheim-Wattenheim I
  SG Gronau I

  TTC 1957 Lampertheim IV

 


Partien der Vorrunde 16/17:

Mo. 05.09.16 gegen Lampertheim 9:5
Fr. 16.09.16 in Gronau 5:9

Mo. 19.09.16 gg. N.-Wattenheim 7:9
Di. 27.09.16 in Bonsweiher
So. 09.10.16 gegen DJK Bensheim
Fr. 14.10.16 beim TTC Bensheim
Mo. 31.10.16 gg. Ober-Laudenbach
Fr. 11.11.16 in Auerbach
Mo. 14.11.16 gegen Fürth
Fr. 25.11.16 in Hambach

Mo. 28.11.16 gegen Bürstadt

 

Mannschaftaufstellung SG 03 II
Rückrunde mit Links zu den aktuellen Ergebnissen der Saison 16/17

 

 

1. Bernd Rettig*

 

2. Michael Heumann*

 

3. Karl-Heinz Kneißl*

4. Gerald Rettig'


5. Marco Kreuzer*

6. Dirk Schulz*

 



Spielerranglisten VR*

Paarkreuz-Ranglisten VR*
 
Doppel-Ranglisten VR*

 

Bilanzübersicht VR*

 

                                    

Saison 16/17

 

2. Kreisklasse Mitte

 Kreis Bergstraße

 


Mannschaftsführer:
 Marc Hochberger



  Gruppengegner:

   TSV Lindenfels 1899 I
  TTC Gadernheim II
  KG Wald-Erlenbach II
VfL Bensheim III

TSV RW Auerbach V
  FSV 1054 Erlenbach I
  SV Kirschhausen 1921 V
  DJK SSG Bensheim IV(Z)
  SG Gronau III

TSV 1893 Reichenbach III
 


Partien der Vorrunde 16/17:

Fr. 09.09.16 in Reichenbach 8:8
Fr. 16.09.16 gegen Gronau III 9:0
Mi. 26.09.16 gegen Auerbach
Sa. 01.10.16 in Kirschhausen
Fr. 07.10.16 in Wald-Erlenbach
Mo. 10.10.16 gegen VfL Bensheim
Fr. 04.11.16 in Gadernheim

Mo. 07.11.16 gegen Lindenfels
Mo. 21.11.16 gegen DJK Bensheim
Fr. 02.12.16 in Erlenbach

 

 

 


  Mannschaftsaufstellung Rückrunde SG 03 III mit Links zu den aktuellen Ergebnissen der Saison 16/17:

 

 

1. Horst Pütz*


2. Marc Hochberger*

 

3. Wolfgang Meister*

 

4. Anja Schuhmann*

 

5. Günther Treusch*

 
6. Dieter Rettig*


 

 

 

Spieler-Ranglisten VR*

Paarkreuz-Ranglisten VR*

Doppel-Ranglisten VR*

 

Bilanzübersicht VR*

 

 

Saison 16/17

 

3. Kreisklasse Ost

 Kreis Bergstraße

 


Mannschaftsführer:
Günter Gräf



  Gruppengegner:

   SV Fürth III(Z)
  TSV 1904 Weiher II
  SKG Löhrbach I
SV 1896 Mörlenbach II(Z)

TSK SW Rimbach VI
  TSV Ellenbach 1913/65 IV
  TSV 1893 Reichenbach IV

SV Blau-Weiss Beedenkirchen II

KSG Kreidach IV

SG Wald-Michelbach II

TTC 1955 Hornbach III

 



Partien der Vorrunde 16/17:

Mo. 05.09.16 gegen Fürth 0:7

Di. 13.09.16 in Weiher 7:5
Mo. 19.09.16 in Hornbach 7:0
Mo. 26.09.16 gegen Beedenkirchen

Fr. 07.10.16 in Ellenbach
Mo. 10.10.16 gegen Reichenbach

Mi. 12.10.16 in Rimbach

Mo. 07.11.16 gegen Mörlenbach

Fr. 18.11.16 in Löhrbach

Mo. 21.11.16 gegen Wald-Michelbach

Fr. 02.12.16 in Kreidach

 

 


  Mannschaftsaufstellung Rückrunde SG 03 III mit Links zu den aktuellen Ergebnissen der Saison 16/17:

 

 

 

1. Horst-Peter Knecht*

 

2. Günter Gräf*

 

3. Peter Kunzke*

 

4. Regina Tafat*

 

5. Peter Steingrüber*

 

6. Joachim Kluge*

 

7. Sascha Knecht*

 

8. Philipp Trautmann*

 

9. Willi Knecht'

 

10. Yasmina Tafat*

 

11. Jochen Hirsch*

 

 

 

Spieler-Ranglisten VR*

Paarkreuz-Ranglisten VR*

Doppel-Ranglisten VR*

 

Bilanzübersicht VR*

 

 

SG 03 auf FACEBOOK

Saison 16/17

  

  1. Kreisklasse Schüler Gr.1

  Kreis Bergstraße

 

 Jugendleiter:
Gerald Rettig

 

Mannschaftskontakt:

Günter Gräf

 


Gruppengegner:

   TTC 1950 Groß-Rohrheim II
  TSV 1893 Reichenbach I
  TV 1891 Bürstadt III
  SG Wald-Michelbach II
  VfR Fehlheim 1919 IV

SKG Zell I
  SV Kirschhausen 1921 I



Partien der Vorrunde 16/17:

Do. 08.09.16 in Wald-Michelbach 2:8

Sa. 24.09.16 in Groß-Rohrheim 6:4
Fr. 30.09.16 gegen Bürstadt

Fr. 07.10.16 in Zell

Fr. 14.10.16 gegen Fehlheim

Fr. 04.11.16 gegen Kirschhausen
Fr. 18.11.16 gegen Reichenbach
  

 


Mannschaftsaufstellung Schüler I
Rückrunde mit Links zu den aktuellen
Ergebnissen der Saison 16/17:


1. Nadya Tafat*

 

2. Johannes Steinmann*

 

3. Silas Pfeifer*


  4. Silas Brecht*

 

 

 

Spielerrangliste VR*

Paarkreuz-Ranglisten VR*

Doppel-Rangliste VR*

Bilanzübersicht VR*

 

Saison 16/17

 

1. Kreisklasse Gr. 2 Schüler

  Kreis Bergstraße

 

 Jugendleiter:
Gerald Rettig

 

Mannschaftskontakt:

Yasmina Tafat

 


Gruppengegner:

  VfR Fehlheim 1929 V
  TSV RW Auerbach III
  SG Wald-Michelbach III
  SG Wald-Michelbach IV
  TTC Heppenheim I

  TTC 1950 Groß-Rohrheim III
  TSK SW Rimbach II

TTC 2010 Lorsch II



Partien der Vorrunde 16/17:

Fr. 09.09.16 gg. Wald-Michelbach 2:8
Sa. 24.09.16 in Heppenheim 5:5
Fr. 30.09.16 gegen Groß-Rohrheim

Fr. 07.10.16 gegen Rimbach

Fr. 14.10.16 gegen Wald-Michelbach
Sa. 12.11.16 in Fehlheim

Mo. 21.11.16 in Lorsch

Fr. 02.12.16 gegen Auerbach
  

 

 

 

Mannschaftsaufstellung Schüler II
Rückrunde mit Links zu den aktuellen
Ergebnissen der Saison 16/17:

 

 

1. Jannis Hirsch*

 

2. Jean-Marc Emmerich*


  3. Elias Schaab*

 

4. Simon Arnold*


  5. Lukas Benjamin Emig*

 

 

 

 

 

Spielerrangliste VR*

Paarkreuz-Ranglisten VR*

Doppel-Rangliste VR*

Bilanzübersicht VR*

 

 

Saison 16/17

 

 2. Kreisklasse Schüler

  Kreis Bergstraße

 


Mannschaftsführerin:
Michael Heumann



  Gruppengegner:

   TSV Ellenbach 1913/65 (SC)
  TTC Bensheim I

TSK SW Rimbach III

SKG Ober-Mumbach I

SG 1946 Hüttenfeld I
  TSK SW Rimbach IV
  DJK SSG Bensheim II

TTC 1950 Gro0-Rohrheim (SiA)

 



Partien der Vorrunde 16/17:

Fr. 09.09.16 gegen Ellenbach 1:9

Fr. 23.09.bei der DJK Bensheim 0.10
Fr. 30.09.16 gegen Groß-Rohrheim
Fr. 07.10.16 gegen Ober-Mumbach

Mi. 12.10.16 in Rimbach
Sa. 12.11.16 beim TTC Bensheim

Sa. 26.11.16 in Rimbach

Fr. 02.12.16 gegen Hüttenfeld

 

 

 

 


  Mannschaftsaufstellung Rückrunde SG 03 III mit Links zu den aktuellen Ergebnissen der Saison 16/17:

 

 

 

1. Luisa Knecht*

 

2. Mia Flatt*

3. Giuliano Maiolo*

 

4. Lotte Marie Fischer*

 

5. Frieda Amelie Schaab*

 

6. Eric Müller*

 

7. Lukas Heumann*

 

8. Emma Heumann*

 

9. Sander Brecht*

 

10. Elias Werner*

 

11. Lars Klein*

 

 

 

 

 

Spieler-Ranglisten VR*

Paarkreuz-Ranglisten VR*

Doppel-Ranglisten VR*

 

Bilanzübersicht VR*