Nikolaus kommt


nach Mitlechtern


Nach zwei Jahren Pause hat sich der Nikolaus entschieden, den Tisch-
tennis
verein SG 03 Mitlechtern wieder zu besuchen.


Am Samstag, den 03.12.22 gegen 18 Uhr wird er in der Pfalzbachhalle erwartet.

Natürlich bringt er für jedes Kind einen kleinen Geschenkbeutel mit. In der mit

vielen Lichtern geschmückten Halle werden auch andere Köstlichkeiten

angeboten.

 

 

Neben der hausgemachten Gulaschsuppe gibt es Bratwurst und selbstgemachte

Waffeln. Natürlich werden auch flüssige Spezialitäten verkostet. Neben Glühwein

und heißer Ebbelwoi, sind dies zum Beispiel heißer Slibowitz und ein Heißgetränk

mit Sahne.


Wir laden alle, Groß und Klein herzlich ein, einen schönen Abend bei der

SG 03 zu verbringen.

 

 

TTV TOPSPIN Lorsch II - SG 03 Mitlechtern I 2:9* (Fr.25.11.22)
 1. Mannschaft(8. Spieltag 22/23) Bezirksliga Gr. 1

 
 

Christian Zeeb beendet

 

 

mit Sieg das Spiel

 

Großer Jubel herrschte am Freitag bei der SG 03 Mitlechtern I, als Christian

Zeeb das Einzel gewinnen und damit einen überraschend klaren 9:2 Sieg

beim Gastgeber des TTV TOPSPIN Lorsch II sicherstellen konnte.

Erfolgsgarant war insbesondere Christian Zeeb, der seine Einzel alle gewann und

auch das Doppel siegreich gestaltete. Nach 2 Stunden war das Spiel beendet. Nach

dem Einspielen stellten sich die Mannschaften zur Begrüßung auf und es ging im Nachgang mit den ersten Matches wie folgt los. Lautenbach/Klotz verloren gegen Baumgart, S./Nacimiento mit 0:3. Dieses Spiel hätte auch anders herum verlaufen können, da alle 3 Sätze knapp ausgingen.

 

 

Kaum was zu bestellen hatten indes Müller/Baumgart, J. bei ihrem 0:3 gegen Metz/

Zeeb. Rettig/Ripper waren am Nachbartisch erfolgreich und besiegten Bretzer/Metz

knapp im fünften Satz. Die Anzeigetafel zeigte nach den Eingangsdoppeln ein 1:2.

 

Weiter ging es anschließend mit den Einzeln. Bei seiner 0:3-Niederlage gegen den

sehr stark spielenden Christian Zeeb war für Sascha Baumgart letztlich wenig zu

holen und der Punkt ging verdient an die Gäste. Timo Metz musste gegen Nacimiento eine 0:3 Niederlage einstecken.  Einen extremen Verlauf nahm hierbei Satz Nummer 3, der erst nach 34 Bällen endete und an Nacimiento ging.

 

Wenig später ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 2:3 an den Tisch. Eine kleine Chance ergab sich zwischenzeitlich durchaus, als Jürgen Bretzer die Begegnung, welche im Vorhinein auf dem Papier als umkämpfte Partie erwartet

werden konnte, mit 1:3 gegen Thomas Klotz abgab und eine Niederlage kassierte. Bemerkenswert war hierbei der vierte Satz, der erst nach 34 Punkten mit einem

verlorenen Satz für Bretzer beendet wurde.

 

 

Wenige Chancen hatte Harald Metz beim 8:11, 8:11, 9:11 gegen seinen Kontrahenten Andreas Lautenbach. Bei einem Spielstand von 2:5 ging dann das untere Paarkreuz

an die Tische. Deutlich nach Sätzen war die 0:3- Pleite von Jörg Baumgart gegen

Peter Ripper. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zeigte Miles Rettig sein können

gegen Thong. Er gewann das Match mit 3:1 Sätzen. Vor dem Duell der Einser

stand es mittlerweile 2:7. Sascha Baumgart ging als deutlicher Favorit gegen Timo

Metz ins Match. Metz konnte den starken Baumgart dann schlussendlich mit

3:1 in die Knie zwingen.

 

Christian Zeeb hat einen starken Tag erwischt und zeigte sein Können auch gegen Nacimiento. Mit diesem letzten Spiel wurde damit der Deckel auf den Mannschafts-

kampf gesetzt und der hoch verdiente Sieg gegen den TTV Topspin Lorsch eingetütet. Mitlechtern zeigte, wie die letzten Spiele auch, eine geschlossene Mannschaftleistung.

Das nächste Spiel findet am 10.12.2022 in Mitlechtern um 19:30 Uhr statt. Gegner ist

der Tabellennachbar TSV Ellenbach. Es wird ein kampfbetontes und knappes Spiel erwartet.

SG 03-Punkte:
Metz/Zeeb, Rettig/Ripper, Metz, Zeeb (2), Lautenbach, Klotz, Rettig, Ripper

 

Bericht: Thomas Klotz

 

 

SG 03 Mitlechtern III - FSV 1954 Erlenbach II 6:4* (Mo. 21.11.22)
 3. Mannschaft(7. Spieltag 22/23) 2. Kreisklasse Ost 2

 
 

Dritter Sieg in Folge

 

Die dritte Mannschaft der SG 03 bleibt weiter auf Erfolgskurs. Auch die

zweite Mannschaft des FSV Erlenbach konnte mit 6:4 bezwungen werden.

Fünf der Sechs SG 03-Punkte holten dabei Silas Pfeifer und Günther Treusch.

 

Zum Auftakt kam es zu einer Punkteteilung bei den Eröffnungsdoppeln. Während

Pfeifer/Treusch mit einem 3:0 klar die Oberhand gegen Haller/Adler behielten,

mussten sich Tafat/Knecht gegen Bitsch/Rabeneck mit 1:3 geschlagen geben.

 

 

Im ersten Paarkreuz ging es anschließend sehr eng zu. In zwei spannenden Fünf-Satz

Spielen gingen beide Punkte letztlich an die Gäste. Regina Tafat verlor im fünften

Satz 9:11 gegen den bekannten XXL-Schnitzel-Koch Richard Adler*. Keinen Lauf hatte

an diesem Abend Horst-Peter Knecht, der zwar gegen Matthias Haller noch in den

fünften Satz kam, diesen aber knapp mit 10:12 verlor.

 

Weitere zwei Fünf-Satz Spiele gab es dann auch im zweiten Paarkreuz. SG 03-Rookie

Silas Pfeifer zeigte gegen Rabeneck eine gute Leistung. Nach eine 1:2 Satzrückstand

konnte er Satz 4 und 5 deutlich für sich entscheiden. Das gleiche gelang Günther

Treusch, der auch mit 1:2 Sätzen in Rückstand geriet, dann aber noch 3:2 gegen

Marc Bitsch gewinnen konnte.

 

 

Im Spitzenspiel machte Regina Tafat danach kurzen Prozess mit dem Ex-Lindenfelser Matthias Haller. Klarer 3:0 Satzsieg(11:5, 11:5 und 14:12). Dass es nicht der Tag von

Horst-Peter Knecht war zeigte sich auch in seinem Spiel gegen Richard Adler. Gegen

die bravoröse Abwehrleistung von Adler konnte er sich letztlich nicht durchsetzen und verlor wieder in fünf Sätzen.

 

Erfolgreicher war Silas Pfeifer, der Marc Bitsch klar in 3:1 Sätzen bezwang. Den Sack

zu machte dann Günther Treusch gegen den erfahrenen Josef Rabeneck. In drei

Sätzen(11:8, 11:6 und 11:6) ließ er seinem Gegner keine Chance und tütete den 6:4

Heimsieg der "Dritten" ein.

 

 

Nach dem Spiel saß man in geselliger Runde mit den Erlenbachern zusammen,

wobei Richard Adler noch eine paar bemerkenswerte Geschichten aus der über
40 Jahre währenden Historie seiner XXL-Schnitzelwirtzeit zum Besten gab.

 

Im letzten Spiel der Vorrunde hat es unsere Mannschaft mit dem Tabellenzweiten

SV Mörlenbach zu tun. Am Montag, den 05. Dezember wird in der Mitlechterner

Pfalzbachhalle aber eine gewaltige Leistungssteigerung  der "Dritten" erforderlich

sein, um weiter auf der Erfolgsspur bleiben zu können.

 

 

SG 03 Mitlechtern I - TSV 1875 Höchst II 9:5* (Sa.19.11.22)
 1. Mannschaft(7. Spieltag 22/23) Bezirksliga Gr. 1

 
 

Miles Rettig tütet den

Sieg für die Erste ein

 

Das war eine gute Leistung: Nach rund 3 Stunden stand der 9:5-Heimerfolg
der SG 03 Mitlechtern im Spiel der Herren Bezirksliga Gr. 1 gegen den TSV
1875 Höchst II fest. Die Gastgeber profitierten unter anderem in ihrem
7. Saisonspiel am Samstagabend davon, dass der TSV 1875 Höchst II mit

zwei Ersatzspielern antrat.

 

Los ging es mit den Doppeln. Die ersten beiden Doppelspiele verlor Mitlechtern knapp
mit 2:3 Sätzen. Das war nichts für schwache Nerven. Das dritte Doppel, Klotz/Rettig hatten ihre Gegner Hübbe/Rüthers beim klaren Sieg in drei Sätzen recht sicher im Griff. Nach den anfänglichen Paarungen gingen nun die Topspieler an den Tisch. Das vordere Paarkreuz um Spitzenspieler Timo Metz konnte eins der beiden Spiele gewinnen.

 

 

Kurze Zeit später ging es beim Stand von 2:3 weiter, als das mittlere Paarkreuz die Schläger kreuzte. Einen starken kämpferischen Auftritt hatte Andreas Lautenbach,

indem ein 2:0-Satzrückstand gegen Marco Stegmaier wettgemacht und das Spiel

noch im Entscheidungssatz gewonnen wurde. Wie ausgeglichen dieses Einzel war,

zeigt auch der fünfte Satz, der sehr knapp mit nur zwei Bällen Differenz endete.
Thomas Klotz konnte im Spiel gegen Andreas Wohlschlögel einen Siegpunkt für

die Mannschaft beisteuern und gewann mit 3:1 in den Sätzen.

 

Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz gegenüberstand, hatte das

Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 4:3. Einen sicheren Punkt für

seine Mannschaft holte danach Miles Rettig beim 11:4, 11:3, 11:5 gegen Peter

Rüthers. Ersatzmann Mario Zecic überzeugte im Match gegen Hübbe, das er ohne Satzverlust siegreich gestaltete und somit einen Punkt auf der Habenseite für die Heimmannschaft verbuchen konnte.

 

 

Beim Stand von 6:3 gingen die Spitzenspieler der SG 03 Mitlechtern und des TSV

1875 Höchst II in die Box. Hin und her schaukelte die Begegnung zwischen Timo

Metz und Andreas Diehl, bevor das im Vorfeld auf Basis der TTR-Werte bereits als ausgeglichen eingeschätzte 2:3 feststand. Der Krimi, spannender als jeder Tatort,

war somit entschieden. Deutlich nach Sätzen war die 0:3-Pleite des Punkt 2 aus Mitlechtern gegen Dieter Sommer. Andreas Lautenbach konnte einen Punkt für die Mannschaft beitragen und ließ Andreas Wohlschlögel beim 3:1 nicht voll zur

Entfaltung kommen.

 

Das Match hätte also insgesamt auch knapper ausgehen können. Der neue Zwischen-stand war 7:5. In einem sehr ausgeglichenen Spiel bezwang Thomas Klotz Marco Stegmaier in fünf Sätzen. Extrem ausgeglichen war hierbei der fünfte Satz, der mit nur zwei Bällen Vorsprung für Klotz endete. Kaum Chancen ließ Miles Rettig beim 12:10, 11:6, 11:7 seinem Gegner Hübbe. Da gab es nichts zu rütteln. Der 9:5-Heimsieg war

somit unter Dach und Fach. Nach nun vier Siegen in Folge heißt es für die SG 03 Mitlechtern nun an die letzten Erfolge anzuknüpfen und das nächste Spiel gegen den

TTV TOPSPIN Lorsch II am 25.11.2022 möglichst erneut siegreich zu gestalten.

 

Bericht: Thomas Klotz


SG 03-Punkte: Klotz/Rettig, Metz, Lautenbach (2), Klotz (2), Rettig (2), Zecic (1)

 

 

SG Mitlechtern II - KSG Kreidach II 9:1* (Mo. 14.11.22)
 2. Mannschaft(6. Spieltag 22/23) 1. Kreisklasse Ost

 
 

 Souveräne Vorstellung

 

 

 gegen das Schlusslicht

 

Beinahe wäre es der zweite „White Wash“ innerhalb von vier Tagen geworden,
doch da hatten die tapferen Gäste von der KSG Kreidach etwas dagegen.
Trotzdem war das Schlusslicht mit dreifacher Ersatzgestellung von Beginn an

chancenlos, versuchte sich aber so gut wie möglich aus der Affäre zu ziehen.

 

Die Zweite der SG 03 zeigte sich auch ohne ihren Einser Peter Ripper vor den Spitzenspielen in Wald-Michelbach und daheim gegen Rimbach in guter Verfassung

und schielt jetzt nach oben. „Der erste Platz ist eigentlich jetzt schon an Hammel-
bach vergeben, aber um den 2. Aufstiegsrang wollen wir ein ordentliches Wörtchen mitreden“, so lautete der allgemeine Tenor nach dem 9:1 Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten.

 

 

Den Ball ein bisschen flacher hält da noch Mannschaftsführer Wolfgang Blümle:
„Wir schauen von Spiel zu Spiel, da wir ja auch immer wieder auf Ersatzgestellung angewiesen sind und einige Spieler haben, die mit „Wehwehchen“ zu kämpfen haben“,

da kann er selbst schon jahrelang ein Lied davon singen. Gegen die Zweitvertretung

aus Kreidach patzten zu Beginn nur Blümle/Schuhmann gegen Bugler H./Hannowski,

die Niederlage ging aber klar auf die Kappe von Wolfgang Blümle, der in den drei
Sätzen total von der Rolle war.

 

Zecic/Kneißl und Pütz/Tafat gaben zwar gegen Schwöbel/Bugler R. und Schmitt/
Vogel jeweils einen Satz ab, ließen dann aber nichts mehr anbrennen. Im ersten

Einzel zeigte Mario Zecic, der immer besser in Schwung kommt, eine starke

Leistung gegen Bugler H. und erhöhte nach drei Sätzen auf 3:1. Kalle Kneißl legte

dann gegen den Linkshänder Schwöbel in vier Durchgängen nach.

 

 

Eine ganz andere Performance zeigte Wolfgang Blümle dann in seinem Einzel

gegen den ehemaligen Erstmannschaftsspieler Hannowski, der auf Kurzurlaub in

der Heimat weilte. In drei Sätzen holte sich der Mitlechterner den fünften Punkt.

Am Nachbartisch verlor zwar Horst Pütz den ersten Satz gegen Bugler R., konnte

sich dann aber mit 3:1 durchsehen.

 

In den beiden Damenduellen Anna Schuhmann gegen Vogel und Regina Tafat gegen Schmitt behielten beide Spielerinnen der SG 03 die Oberhand, nur Erstgenannte

musste einen Satz hergeben. Den Schlusspunkt zum deutlichen Erfolg setzte dann

Mario Zecic mit einem Dreisatzerfolg gegen Schwöbel und beendete die Partie nach

gut 105 Minuten. Den restlichen Abend verbrachten beide Teams dann noch in

                       geselliger Runde im Vereinsheim der Pfalzbachhalle.                                
          Bericht: Wolfgang Blümle

 

 

SG 1946 Hüttenfeld I - SG 03 Mitlechtern I 4:9* (Sa.12.11.22)
 1. Mannschaft(6. Spieltag 22/23) Bezirksliga Gr. 1

 
 

Erste baut Siegserie aus

 

Mit 9:4 setzten sich die Gäste der SG 03 Mitlechtern in der Herren Bezirks-

liga Gr. 1 gegen die SG 1946 Hüttenfeld durch. Das Spiel am Samstag-

nachmittag dauerte insgesamt 3 Stunden und wurde insbesondere durch

das mittlere Paarkreuz entschieden.

 

Lautenbach und Klotz errangen dabei zusammen 4 Einzelpunkte. In ihrem

5. Saisonspiel mussten die Gastgeber dabei auf 3 Ersatzspieler zurückgreifen.

Mit den Eröffnungsdoppeln ging es los. Auf dem falschen Fuß erwischten Steier/

Berg ihre Gegner Lautenbach/Klotz beim überzeugenden Sieg ohne Satzverlust.

Bei ihrer Drei-Satz-Niederlage gegen Metz/Zeeb wurden anschließend Möller/

Melzer unterm Strich die Grenzen aufgezeigt. Trotz Blitzstart verloren Haas/

Gumbel ihr Spiel gegen Rettig/Ripper letztlich mit 1:3.

 

 

Das Zwischenergebnis zeigte nach den Eingangsdoppeln ein 1:2. Weiter ging

es anschließend mit den Einzel-Matches. Der Hüttenfelder Spitzenspieler Gwen

Steier hatte gegen Christian Zeeb bei seinem 3:0 wiederum keine Probleme und

gewann deutlich. Timo Metz musste sich gegen den sehr stark spielenden Berg

im fünften Satz geschlagen geben. Anschließend war dann das mittlere Paar-

kreuz bei einem Spielstand von 3:2 an der Reihe. Gekämpft bis zum Schluss

hatte Heiko Möller in der Partie gegen Thomas Klotz. Jedoch musste er trotz-

dem ein 2:3 unterschreiben, so dass Möller aus der Außenseiterrolle heraus,

die er auf Basis der TTR-Werte innehatte, letztendlich nicht mit einem Erfolg

überraschen konnte. Das war nichts für schwache Nerven.

 

Bemerkenswert war der Verlauf des Entscheidungssatzes, der mit nur zwei

Punkten Vorsprung endete. Keine Chancen hatte danach Peter Haas beim 0:3

gegen seinen Kontrahenten Andreas Lautenbach, der seiner Favoritenrolle,

vollauf gerecht wurde. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz

'duellierte, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 3:4.

 

Keine Chancen hatte Robin Gumbel beim 0:3 gegen seinen Kontrahenten Peter

Ripper. Auch Miles Rettig lies seinem Gegner Leon Melzer mit 3:11, 5:11, 8:11

keine Chance. Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf

dementsprechend 3:6. Im Satzergebnis eindeutig verlief das Match von Timo

Metz, das er mit 3:0 und damit ohne Satzverlust gegen Gwen Steier gewann.

Das musste man neidlos anerkennen.

 

Nur einen Satz verlor indes Volker Berg bei seinem Sieg in vier Sätzen gegen

Christian Zeeb und holte somit einen Punkt für seine Mannschaft. Das Match

hätte also insgesamt auch knapper ausgehen können. Recht schnell besiegelt

war die Niederlage von Heiko Möller beim letztendlich deutlichen 0:3 gegen den

stark aufspielenden Andreas Lautenbach. Mittlerweile stand es damit 4:8.

 

Thomas Klotz gewann auch sein zweites Einzel gegen Peter Haas. Mit dem

letzten Ballwechsel des Tages war der 9:4-Auswärtssieg somit sichergestellt.

Das nächste Spiel findet am Samstag ,19,.11.2022 in der Pfalzbachhalle in

Mitlechtern statt. Spielbeginn ist um 18:00 Uhr.

 

Bericht: Thomas Klotz

SG 03-Punkte: Metz/Zeeb, Rettig/Ripper, Metz, Klotz (2), Lautenbach (2),

Rettig, Ripper

 

 

 

 SG Seidenbuch I - SG Mitlechtern II 0:9* (Fr. 11.11.22)
 2. Mannschaft(5. Spieltag 22/23) 1. Kreisklasse Ost

 
 

 Zweite macht kurzen Prozess

 

auf Seidenbuchs Höhen

 

Bei der Abfahrt aus Mitlechtern waberte der Nebel, doch die Zweite

behielt bei ihrem Auftritt in Seidenbuch schon bei der Doppelstellung

den Durchblick.

 

Das musste auch so sein, denn erst kurz vor Spielbeginn nach dem Einspielen

konnte man die Doppel festlegen, da gleich zwei Gästespieler angeschlagen an

die Tische gingen. Zudem musste Mannschaftsführer Wolfgang Blümle für den

privat verhinderten Mario Zecic kurzfristig einen Ersatzmann engagieren, den

freien Platz nahm Horst-Peter Knecht ein.

 

 

Mit Peter Ripper und Horst-Peter Knecht als Doppel 2 sollte das bisher un-

geschlagene Einserdoppel der Gastgeber Kling/Bauer A. geknackt werden,

was dann auch mit einem knappen 11:9 im Entscheidungssatz gelang. Blümle/Schuhmann, die dann als Doppel 1 bei den Gästen aufliefen, gewannen

gegen Scharschmidt/Bitsch nach anfänglichen Schwierigkeiten und Verlust des

ersten Satzes noch mit 3:1 und brachten auch den Gegenüber die erste Nieder-

lage bei.

 

Auch Pütz/Tafat mühten sich zum einem Viersatzerfolg gegen Bauer W./Ried.

Somit war den Gastgebern eigentlich schon nach den Eingangsdoppeln den

Wind aus den Segeln genommen worden. In den Eröffnungseinzeln gewann

der ins vordere Paarkreuz aufgerückte Wolfgang Blümle ein hartumkämpftes Viersatzmatch gegen Seidenbuchs Spitzenspieler Kling, während Peter Ripper

mehr Probleme mit seiner Schulter als mit seinem Gegenüber Adam Bauer

hatte, sich aber trotzdem sicher in drei Sätzen durchsetzte.

 

 

Die spannensten Spiele gab es dann in der Mitte zu sehen, denn hier mussten

beide SG-Akteure in den Entscheidungssatz gehen. Zuerst biss sich Anna

gegen den Antitop-Abwehrspieler Scharschmidt mit 11:7 im fünften Satz durch,

während es Horst Pütz gegen Bitsch beim 11:1 deutlicher gestaltete.

 

Die Schlusspunkte der Partie setzten dann Horst-Peter Knecht und Regina

Tafat, die gegen Willi Bauer und Ried nur einen Satzverlust hinnehmen
mussten und die Partie zum 9:0 beendeten.

 

Bericht: Wolfgang Blümle       
     

 

SG Vöckelsbach 1980 III - SG 03 Mitlechtern III 1:6* (Mo. 07.11.22)
 3. Mannschaft(5. Spieltag 22/23) 2. Kreisklasse Ost 2

 
 

 Regina: Matchwinnerin

 

    beim Tabellenletzten

 

 Am Freitagabend trat unsere dritte Mannschaft bei der bisher noch punkt-

losen dritten Mannschaft der SG Vöckelsbach an und holte sich zwei wert-

volle Punkt in einem möglichen Abstiegskampf, denn in der 2. Kreisklasse

Ost 2 müssen zum Saisonende gleich drei Mannschaften absteigen.

 

Tafat/Knecht setzten sich nach anfänglichen Schwierigkeiten dann doch klar mit

einem 3:1 Satzsieg gegen Draut/Löwe durch. Ein Auf und Ab gab es beim Doppel

Treusch/Pfeifer gegen Majewski/Köbler. Erst im fünften Satz fiel die Entscheidung.

Alle sahen den Punkt schon bei Vöckelsbach, doch Treusch/Pfeifer schafften in

einer wahnsinnigen Aufholjagd das Spiel, mit neun SG 03 Punkten in Folge, noch

zu ihren Gunsten zu drehen.

   

 

In den Einzeln danach kam zu einem 3:0 von Horst-Peter Knecht gegen den

erfahrenen Berthold Draut. "Matchwinnerin" Regina Tafat hatte es mit Ursula

Majeweski zu tun, die zwar einen 0:1 Satzrückstand ausgleichen konnte

danach aber nicht mehr viel zu bestellen hatte und mit 1:3 verlor.

 

 

Seine gute Form stellte Tobias Pfeifer gegen den Vöckelsbacher Franz Josef Köbler

unter Beweis. Nach einem 0:1 Satzrückstand kam Tobias immer besser ins Spiel

und konnte mit einem 3:1 den fünften Punkt für die SG 03 holen.

 

Den Ehrenpunkt für die Vöckelsbacher gelang Ulrich Löwe, der ein ähnliches Spiel

wie Günther Treusch hat und letztlich durch mehr Sicherheit beim "Stumpen" mit

3:1 erfolgreich war.

 

 

Regina Tafat verzeifelte schier im Spitzenspiel gegen Berthold Draut, der mit
seinem etwas unorthodoxen Spiel sie zur Weißglut trieb. Nach einem Hin und

Her(9:11; 12:10; 8:11; 11:6) kam es im fünften Satz zum Showdown, den

Regina knapp mit 11:9 gewann und damit zur "Matchwinnerin" avancierte.

 

Schwerer wird es für die "Dritte" auf jeden Fall im nächsten Spiel. Beim Derby

gegen die KG Wald-Erlenbach am Fr. 18.11 22 in Wald-Erlenbach wird man

mehr zeigen müssen um wieder erfolgreich zu bleiben.

 

Pfalzbachhalle Mitlechtern: Heimspielort der SG 03 Teams
Pfalzbachhalle Mitlechtern: Heimspielort der SG 03 Teams

Seit März 2007

Counter

 

Sa. 03.12.22      17:30 Uhr

SG 03 NIKOLAUSPARTY

Pfalzbachhalle

 

Mo. 05.12.22      20:00 Uhr

SG 03 III - SV Mörlenbach II

 

Fr. 09.12.22       20:00 Uhr

SG 03 II - TSK Rimbach III

 

Fr. 09.12.22      20:00 Uhr

SG 03 IV - SV Hammelbach III

 

Sa. 10.12.22      19:30 Uhr(v)

SG 03 I - TSV Ellenbach I

 

 

Stand: So. 27.11.22

 

SG 03 I   3. Bezirksliga Gr. 1
SG 03 II   3. 1. Kreisklasse Ost
SG 03 III   4. 2. Kreisklasse Ost 2
SG 03 IV   8. 3. Kreisklasse Ost

 

Montag    19:30 - 22:00 Uhr

Mittwoch  20:00 - 22:00 Uhr

 


Jugend und Schüler:

 

 

Mittwoch   17:00 - 19:00 Uhr

Freitag     17:00 - 19:00 Uhr

 

Pfalzbachhalle Mitlechtern
Alzenauer Str. 2

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Saison 22/23

Bezirksliga Gr. 1
Bezirk Süd

 


 Mannschaftsführer:
  Thomas Klotz


  Gruppengegner:


TTC 1957 Lampertheim III

TV 1891 Bürstadt I

TSV 1875 Höchst II

SG 1946 Hüttenfeld I

SV 1972 Ober-Hainbrunn I

TTC Heppenheim III

TTC Langen-Brombach I

TTV TOPSPIN Lorsch II

  TSV Ellenbach 1913/65 I    

 

 

Partien der Vorrunde 22/23:

Fr. 16.09.22 in Langen-Brombach 9:7

Sa. 01.10.22 gegen Bürstadt 0:9

Sa. 08.10.22 gegen Lampertheim 4:9

Mo. 10.10.22 in Ober-Hainbrunn 9:2

Sa. 05.11.22 gegen Heppenheim 9:3

Sa. 12.11.22 in Hüttenfeld 9:4

Sa. 19.11.22 gegen Höchst 9:5

Fr. 25.11.22 in Lorsch 9:2

Sa. 10.12.22 gegen Ellenbach

 

 

 

  Mannschaftaufstellung Vorrunde

SG 03 I


1. Timo Metz*
QTTR 1814

  2. Christian Zeeb*

QTTR 1704

 

3. Andreas Lautenbach*
QTTR 1676

 

4. Dirk Mühlbayer*

 QTTR 1628

5. Thomas Klotz*

QTTR 1628


 
6. Miles Rettig* SBE

  QTTR 1561

 

 

Spielerrangliste*

 

 

 

Mit dem Bike auf/über

sechs Südtiroler Pässe

 

Ein SG 03'ler auf

 

den Spuren des Giro

 

 

Nach dem südlichen Abstecher der Tour de Deutschland zum
schwäbischen Meer im letzten Jahr ging es im Juni 2018 im
Rahmen meines Familienurlaubes noch südlicher zum Radeln.weiter...

 

Saison 22/23

 

 1. Kreisklasse Ost

  Kreis Bergstraße

 


Mannschaftsführer:
Wolfgang Blümle
 

 

Gruppengegner:
 

TSK SW Rimbach III

SG Seidenbuch I

KSG Kreidach II

SG Vöckelsbach 1980 I

SV 1947 Hammelbach I

SG Wald-Michelbach I

 SV Fürth III

TSK SW Rimbach IV

 

 

Partien der Vorrunde 22/23:

Fr. 23.09.22 in Vöckelsbach 9:7

Mi 12.10.22 gegen Rimbach IV 9:3

Fr. 21.10.22 in Fürth 9:4

Mo. 31.10.22 gegen Hammelbach 7:9

Fr. 11.11.22 in Seidenbuch 9:0

Fr. 18.11.22 gegen Kreidach 9:1

Fr. 25.11.22 in Wald-Michelbach 2:9

Fr. 09.12.22 gegen Rimbach III

 

 

 

Mannschaftaufstellung Vorrunde

SG 03 II

 

 

1. Peter Ripper*

QTTR 1602

 

2. Mario Zecic* gA
QTTR 1572

 

3. Karl-Heinz Kneißl*

QTTR 1533

 

4. Dieter Bechtel*

QTTR 1449


5. Gerald Rettig*

QTTR 1441


6. Michael Heumann*

QTTR 1425

 

7. Wolfgang Blümle*

QTTR 1409

 

8. Dirk Schulz*

QTTR 1380

 

 

 

Spielerrangliste*

 

 

 

Heimlicher
Superstar Boll*



Der Meister der

  Tischkultur

Saison 22/23

 

2. Kreisklasse Ost 2

 Kreis Bergstraße

 


Mannschaftsführer:
Horst-Peter Knecht


 

Gruppengegner:

 

FSV 1954 Erlenbach II

TTC 1955 Hornbach II

SKG Löhrbach I

SG Vöckelsbach 1980 III

KSG Kreidach III

SV 1896 Mörlenbach II

KG Wald-Erlenbach I

TTG Bonsweiher II

 
 

 

Partien der Vorrunde 22/23:

 

Mo. 26.09.22 in Kreidach 6:4

Mo. 10.10.22 gegen Bonsweiher 6:4

Mo. 17.10.22 gegen Löhrbach 4:6

Fr. 04.11.22 in Hornbach 2:6

Mo. 07.11.22 in Vöckelsbach III 6:1

Fr. 18.11.22 in Wald-Erlenbach 6:4

Mo. 21.11.22 gegen Erlenbach 6:4

Mo. 05.12.22 gegen Mörlenbach

 

 


  Mannschaftsaufstellung Vorrunde SG 03 III 

 

 

 1. Horst Pütz*
  QTTR 1380

 

2. Anna Schuhmann*

 QTTR 1356

 

3. Regina Tafat*

 QTTR 1303

 

4. Dieter Rettig*

 QTTR 1295

 

5. Horst-Peter Knecht*

 QTTR 1284


6. Marco Kreuzer*

 QTTR 1237

 

7. Silas Pfeifer* SBE

QTTR 1184

 

8. Günther Treusch*

QTTR 1163

 

9. Tobias Pfeifer*

QTTR 1162

 

 

 

Spielerrangliste*

 

 

 

14 "Wanderfreaks" der SG 03 Mitlechtern auf Gebirgstour

 

 Wandercracks der

 

SG 03  rockten das

 

Kleinwalsertal

 

 

Nach den mehr als gelungenen Tagen vom Vorjahr* in den Allgäuer Alpen*,

legten die „Wanderfreaks“ der SG 03 Mitlechtern heuer noch einen Tag

drauf und fuhren schon am

Donnerstag, 31.05.2018, zur zweiten

Auflage ins Kleinwalsertal*. weiter...

 

Saison 22/23

 

3. Kreisklasse Ost

 Kreis Bergstraße

 


Mannschaftsführer:
Günter Gräf



  Gruppengegner:
 
SG Vöckelsbach 1980 IV

SG Wald-Michelbach II

FSV 1954 Erlenbach III

SV 1947 Hammelbach III

 SV 1896 Mörlenbach III

SV Fürth IV

SKG Löhrbach II

 TSK SW Rimbach VI

TSV 1893 Reichenbach III

 

 

 

Partien in der Vorrunde 22/23:

 

Mo. 16.09.22 gegen Erlenbach 1:6

Mi. 21.09.22 in Rimbach 0:6 NA

Mi. 28.09.22 in Vöckelsbach 5:5

Fr. 07.10.22 gegen Löhrbach 1:6

Fr. 21.10.22 gg. Wald-Michelbach 1:6

Fr. 04.11.22 in Fürth 1:6

Fr. 18.11.22 gegen Reichenbach 5:5

Fr. 25.11.22 in Mörlenbach 6:3

Fr. 09.12.22 gegen Hammelbach

 

 

   Mannschaftsaufstellung Vorrunde SG 03 IV 

 

 

1. Peter Steingrüber*

 QTTR 1104

 

2. Günter Gräf*

QTTR 1101

 

3. Simon Bauer*

  QTTR 1098

 

4. Johannes Steinmann* SBE
QTTR 1090

 

5. Elias Schaab*

QTTR 1075

 

6. Joachim Kluge*

QTTR 1072

 

7. Anna Steingrüber*

QTTR 1068

 

 8. Jochen Hirsch*

QTTR 1068

 

9. Yasmina Tafat*

QTTR 975

 

10. Christian Maxeiner*

QTTR 961

 

11. Florian Fritz*

QTTR 959

 

12. Silas Brecht* SBE

QTTR 917

 

13. Joscha Freßdorf* SBE

QTTR 899

 

 

 

Spielerrangliste* 

 

 

 

Tischtennis

 

Viel mehr als

 

nur Pingpong

 

Link zu einem interessanten
Artikel auf SPIEGEL-ONLINE*

 

Saison 21/22

Die Jugendmannschaft der SG 03 Mitlechtern in der Saison 20/21 v.l.n.r.:  Johannes Steinmann, Elias Schaab, Joscha Freßdorf, Silas Pfeifer, Silas Brecht
Die Jugendmannschaft der SG 03 Mitlechtern in der Saison 20/21 v.l.n.r.: Johannes Steinmann, Elias Schaab, Joscha Freßdorf, Silas Pfeifer, Silas Brecht

  

  Kreisliga Jungen 18

  Kreis Bergstraße

 

 

Mannschaftskontakt:

Simon Bauer

 


Gruppengegner:

 

TSV RW Auerbach I

TTC Heppenheim II

SV Fürth I

SG Wald-Michelbach II

TTC Heppenheim III

VfR Fehlheim 1929 II

TSK SW Rimbach II

 

 

 Partien der Vorrunde 21/22:

 

Fr. 24.09.21 in Wald-Michelbach 6:4

Fr. 01.10.21 gegen Heppenheim II 7:3

Fr. 29.10.21 gegen Rimbach 0:10

Sa. 13.11.21 in Fehlheim 5:5

Mo. 15.11.21 in Auerbach 6:4

Fr. 26.11.21 gegen Fürth 5:5

Fr. 10.12.21 gegen Heppenheim III 5:5

 

 
Mannschaftsaufstellung Vorrunde Jugend
 


1. Silas Pfeifer*

QTTR 1212

 

2. Johannes Steinmann*

QTTR 1064

 

3. Joscha Freßdorf*

QTTR 925


  4. Silas Brecht*

QTTR 902

 

5. Jannis Hirsch*

QTTR 915

 

6. Luisa Knecht*

QTTR 782

 

7. Moritz Franz*

QTTR 750

 

8. Arnold Simon*

QTTR 738

 

9. Frieda Amelie Schaab*

QTTR 730

 

10. Mia Flatt*

QTTR 729

 

 

Spielerrangliste*

 

 

 

Auf Sportdeutschland.tv*
kann man die Spiele der
TT-Bundesliga* und
anderer Sportarten in Live-Streams verfolgen.